NarbenArbeit - ScarWork


Narben hinterlassen Spuren auf und in unserem Körper. Sie begleiten uns meist ein Leben lang und erinnern an Unfälle, Operationen, Verluste und Verwundungen. Narben können ein kosmetisches und/oder seelisches Problem darstellen, sie können aber auch zu funktionellen Beeinträchtigungen führen.

 

Was auf der Körperoberfläche sichtbar ist, ist nur die «Spitze des Eisbergs». Narbengewebe bildet sich auch in der Tiefe und dort viel weitreichender als die oberflächliche, sichtbare Narbe. Unter der Haut geht die Narbe weiter und kann die Funktion von Muskeln und Gelenken behindern oder zu Sensibilitätsstörungen und Nervenschmerzen führen. Narbengewebe bildet sich auch durch sogenannte minimal invasive Eingriffe (sogenannte Schlüsselloch-Operationen) wie die z.B. die Endoskopie sowie durch Periduralanästhesien, Drainage-Ausgängen etc.

 

Mit dieser manuellen Arbeit verschmelzen Einziehungen, Knoten, Wülste, Verhärtungen, Verklebungen und Stränge im Gewebe einer Narbe mit dem 3-dimensionalen Faszien-Netz und sowohl der kosmetische Effekt wie auch die funktionellen Veränderungen sind meist beachtlich. In der Regel reagiert das Narbengewebe sofort und schon nach kurzer Zeit verbessert sich der Zustand der Narbe. Dieser Prozess ist fortschreitend und die Verbesserung bleibend.

 

Oft merkt man als Narbenträger/in gar nicht, dass körperliche Einschränkungen durch eine Narbe hervorgerufen werden und bemerkt die Veränderungen erst nach der Narbenarbeit. Eine einzige Behandlung reicht oft für positive Resultate und auch Jahrzehnte alte Narben können erfolgreich behandelt werden.

 

Die Narbenarbeit ist übrigens etwas ganz anderes als die Narbenentstörung und wurde vor mehr als 30 Jahren von der amerikanischen Rolfing-Therapeutin Sharon Wheeler entwickelt. Die Arbeit wird meist mit sanfter leichter Berührung ausgeführt und ist für die Besitzerin/den Besitzer der Narbe angenehm.

Angebot Narbenbehandlung für alle Narbenarten (Netzimplantate ausgenommen)

Dauer

60 – 75 Min.

Kosten bis 31.12.2020 CHF 60.00 (statt 90.00)
Ort Burgdorf (Di, Do), Bern (Mo, Mi)
Therapeutin Andrea Bürger