Sapta Yoga


Der ganzheitliche Ansatz von Sapta Yoga beeinflusst Fehlhaltungen im körperlichen und seelisch-geistigen Bereich positiv. Die Praxis besteht aus Pranayama (Atemübungen), Asanas (Körperübungen) sowie Entspannungs- und Konzentrationsübungen. Geübt wird ohne Hilfsmittel, denn Sapta Yoga geht davon aus, dass Fortschritte nur aus eigener Anstrengung und vor allem durch Üben geschehen können.

 

Gerne lasse ich Elemente des Yin Yoga in meine Lektionen miteinfliessen. Dabei werden Positionen über längere Zeit gehalten; ganz nach dem Motto: loslassen und in sich ruhen.

 

Für die Ausübung von Sapta Yoga gibt es weder eine Altersgrenze noch ist ein besonders beweglicher Körper Voraussetzung. Gearbeitet wird innerhalb der eigenen Möglichkeiten und Grenzen. Wichtig ist nur, was in unserem Inneren geschieht!

 

Yoga im Allgemeinen befreit von innerer Unruhe und Zerstreuung, entschleunigt und führt somit zu mehr Achtsamkeit und einer wertschätzenden Beziehung zu sich selbst.

 

Die Sapta Yoga Lektionen im Loft202 werden von Diana Dähler durchgeführt.

 

Weitere Informationen unter: www.heyheyyogi.ch. Diana freut sich über die Kontaktaufnahme!